· 

Tägliche Ärgernisse beseitigen


Es gibt so Dinge, über die ärgern wir uns jeden Tag und denken „das muss ich mal ausbessern, ändern oder gar reparieren.“ Aber du hast es gerade eilig, es gibt wichtigeres zu tun und auf den einen Tag kommt es jetzt auch nicht an. Also bleibt alles beim alten. Dabei frisst so etwas jedes Mal ein wenig Lebensenergie. 

Bei mir waren es zum Beispiel die Ladekabel. Erst waren sie in einer kleinen Schublade in der Küche. Beim Ausmisten habe ich sie in der Nähe der Steckdose, in der wir üblicherweise unsere Geräte laden, in eine Holzbox gesteckt. Das verringerte schon mal die Wege, aber das Problem war weiterhin ein Kabelsalat vom feinsten. Jedes mal ärgerte sich jeder über die vertöddelten Kabel. Jedes mal und ich glaube jeden Tag. Bis der Punkt kam, an dem ich dachte, ok, du musst jetzt doch mal Zeit in eine Lösung investieren, bevor du die ganze Kiste an die Wand wirfst 🤯. Das Resultat: es hat mich ungefähr 10 Minuten gekostet, mir eine Lösung zu überlegen und die Trenner aus Pappe auszuschneiden. Seitdem nie wieder Kabelsalat.😌 

Gut, es sieht vielleicht noch nicht formvollendet aus, aber es erspart uns täglich Ärger. 👍


Oder Bettwäsche. Zum Waschen auf links, dann auf rechts in den Schrank räumen, dann wieder auf links drehen zum Beziehen und wieder von vorn. Aber warum muss sie denn auf rechts in den Schrank? Sparst du dir den Schritt, ist sie zum Beziehen schon passend auf links. 🤩

Was das mit den Beispielen soll? Manchmal ist es sinnvoller, etwas mehr Zeit darin zu investieren, ein Ärgerniss zu erkennen und zu beheben, als sich ständig darüber zu ärgern. Denn mal ehrlich: wenn ich die Minuten zusammen zähle, in denen ich Kabel auseinander gefriemelt habe, waren es auf einen Monat gerechnet wahrscheilich schon mehr als die 10 Minuten, die mich die Lösung des Problems gekostet hat. Und ist diese Hürde ersteinmal überwunden, motiviert es, noch andere Ärgernisse aus dem Weg zu schaffen. Gehe mal in Gedanken deinen üblichen Tag durch und überlege, ob es etwas gibt, das Zeit und Energie frisst und wie die Lösung dafür aussehen könnte. Mache dir am besten eine Liste und notiere dir nach und nach Lösungen, die du schrittweise umsetzen kannst. 

Es gibt schon genug Dinge, auf die wir keinen Einfluss haben, dann können wir zumindest die täglichen Ärgernisse beseitigen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0