· 

Listen: Helfer im Alltag

Ich habe ja schon häufiger erwähnt, dass ich Listen liebe. Sie helfen mir, Ideen und Dinge, die mir spontan ein- oder auffallen zu sortieren oder eben nicht zu vergessen.

Durch das aufschreiben schwirren sie mir nicht mehr im Kopf herum und ich kann auch zu einem späteren Zeitpunkt schauen, was ich mit diesem Einfall mache.

 

Ich möchte hier mal 4 Listen, die ich führe, mit dir teilen. Vielleicht erleichtert die ein oder andere auch deine Organisation.

 

1. Die klassische Einkaufsliste: 

Meine Einkaufsliste ist wie ein Vokabelheft aufgebaut. Links notiert jeder, was wir brauchen. Rechts habe ich Platz, diese zu sortieren, bevor es zum einkaufen geht. Das spart Zeit und Wege im Supermarkt. 

Zusätzlich habe ich noch Listen, wenn ich demnächst plane in ein spezielles Geschäft oder auf den Markt zu fahren oder einfach mit Dingen, die ich in der Stadt besorgen muss. So kann ich Wege sparen, indem ich erst losfahre, wenn ich direkt mehrere Sachen erledigen kann.

 

2. Die zu tun Liste: 

Dazu habe ich ja schon einen ganzen Artikel geschrieben, daher fasse ich mich hier kurz. Auf die zu tun Liste kommen die Aufgaben, die rund um den Haushalt anfallen, Erinnerungen, dass ich noch Termine vereinbaren oder Unterlagen vorbereiten muss.

 

3. Die Liste für Besorgungen: 

Während es Dinge gibt, die auf jeden Fall gebraucht werden, gibt es manchmal auch welche, die ich ganz gerne hätte oder erst später brauche. Das kann mal Kleidung sein oder bestimmte Schuhe, die ich irgendwo gesehen habe. Oder auch mal etwas für die Kinder oder unser Zuhause. 

Diese Dinge kommen auf eine Liste für Besorgungen und ich habe dann Zeit, in Ruhe danach zu schauen, Preise zu vergleichen oder mich nach gebrauchten Sachen um zu sehen.

 

4. Die Liste mit Geschenkideen: 

Ich habe sie bereits hier und da erwähnt, aber sie ist so hilfreich, dass sie hier noch einmal aufgeführt werden muss. Wann immer jemand in deiner Gegenwart etwas toll findet oder sagt, dass er etwas gerne hätte. Wann immer mir ein Geschenk für jemanden einfällt, schreibe ich es auf. 

Meine Liste ist in meinem Terminplaner und sobald es darum geht, nach einem Geschenk für jemanden zu suchen, macht sie sich bezahlt. 

Zusätzlich kannst du dir auch aufschreiben, was du dir wünscht, sodass du Dinge nennen kannst, wenn dich jemand fragt.

 

Probiere doch mal aus, welche dieser Listen dir in deinem Alltag hilft.