· 

Hey November!

Der November hat es ähnlich schwer wie der Alltag: er wird als grau und trist bezeichnet. 

Aber wie bei allem im Leben ist es immer nur das, was du daraus machst. 

Immerhin kannst du den November wunderbar für die ersten Weihnachtsvorbereitungen nutzen. 

Oder für kuschelige Familienzeit zu Hause, nachdem man sich draußen die erste „kalte Nase“ geholt hat.

Hier ein paar Ideen für diesen tollen Monat!

 

Für dich:

 

- In dich investieren und vielleicht mal einen Online- Kurs machen

 

- Schon mal nach schönen Sprüchen für Weihnachtskarten suchen 

 

- Ein paar 15 Minuten Projekte für mehr Ordnung einstreuen

 

- Spätestens jetzt Gedanken über Geschenke machen 

  (im Stay organized Planer gibt es dafür eine passende Seite, auf der du das Jahr über Ideen sammeln     

  kannst- Gold wert!)

 

- Adventskalender basteln und/oder Inhalte besorgen

 

- Liste mit Dingen anfertigen, die für die Feiertage vorbereitet werden müssen 

   (oder meine Liste am 15.November in der Sonntagspost nehmen)

 

 

Mit Kindern:

 

- Durch Pfützen springen

 

- Eine Laterne basteln

 

- Ein Vogelhaus bauen oder kaufen

 

- An einem verregneten Nachmittag Kindheitserinnerungen weiter geben ( z.B. mit Pipi Langstrumpf)

 

- Einen Spiele- Nachmittag machen (sehr beliebt bei uns und bereits ab 3 Jahren diese Spielesammlung

   mit dem großen aktuell Dobble kids )

 

- Ein Picknick im Wohnzimmer machen

 

Wenn ich diese tollen Dinge sehe, freue ich mich schon auf den kommenden Monat! Ich hoffe du auch.